Dafür setzen wir uns ein.

Hier finden Sie die Projekte, Aktionen und Anschaffungen, welche der Förderverein an der GGS Marienstrasse in Duisburg-Homberg durchführt oder unterstützt.


Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Mitgliederinnen und Mitglieder des Fördervereins,

liebe Freunde und Förderer der Grundschule an der Marienstrasse,

im Namen des Vorstandes laden wir Sie herzlich zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 23.11.2017 um 19:30 Uhr im Café R(h)einblick (Rheinanlagen 13 - 47198 Duisburg) ein.

WIR BITTEN UM REGE TEILNAHME !

 

Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  3. Rechenschaftsbericht des Kassenwarts
  4. Bericht des Kassenprüfers
  5. Bericht über aktuelle Vereinsarbeiten und Blick in die Zukunft
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Beschlussfassung über die Änderung der Satzung (Vorschlag vorliegend)
  8. Entlastung des Vorstands
  9. Neuwahlen des Vorstands (1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Kassenwart, Schriftführer) und der Beisitzer (bei Annahme der neuen Satzung zukünftig „erweiterter Vorstand“ genannt)
  10. Sonstiges
  11. Verabschiedung

Duisburg-Homberg, den 7.11.2017

 

Hier finden Sie die Einladung und den Vorschlag für die überarbeitete Satzung

Download
Einladung_FV MV 23.11.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.8 KB
Download
Satzung Vorschlag klein 2.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 541.1 KB

Einschulung 2017 - ein 3-zügiger Einzug

Der Förderverein sagt: Herzlich willkommen.

In diesem Jahr konnten wir am 31. August 2017 drei neue Klassen an unserer Schule begrüßen und freuen uns darauf, dass wieder neue Kinder, Eltern, Lehrer und der Förderverein gemeinsam das Schulleben bereichern werden. Die älteren Kinder begrüßten mit Schulleiter Herrn Klein, den Lehrern und dem Fördervereinsvorsitzenden Herrn Gierhartz die neuen Erstklässler standesgemäß mit Vorführung, Gesang und dem traditionellen Geleit mit bunten Tüchern auf dem Schulhof und in der Turnhalle. Ein wundervoller bunter Begrüßungstag.

Danke an die Eltern und die Pflegschaft, welche den Förderverein tatkräftig durch ihren Einsatz an der Kaffee- und Brötchen-Front unterstützt haben. Alle Einnahmen des Tages kamen dem Förderverein zu Gute und somit auch den neuen Schülern. Auf gute Zusammenarbeit weiterhin...


Sponsorenlauf 2017 - Ziel erreicht !

Am 30. Juni war es wieder soweit. Der diesjährige Sponsorenlauf fand wieder statt und ein riesiges Ziel wurde erreicht: fast 3300 Euro konnte der Verein dank der zahlreichen Spender für die nächsten Projekte an der Gemeinschaftsgrundschule an der Marienstrasse verbuchen durch die lauffreudigen Kinder und durch jeden einzelnen Sponsor aus Familien- und Freundeskreis der motivierten Läufer. Somit können wir in diesem und im nächsten Schuljahr das Theater-Präventionsprojekt "Mein Körper gehört mir!" für die 3.-4. Klässler an unserer Schule unterstützen und somit den Elternbeitrag für alle Familien verringern, so dass alle vom großartigen Ergebnis profitieren werden. Vielen Dank im Namen des Vereins, der Kinder und des Kollegiums.

Ein besonderer Dank geht an die Firma "Rheinfelsquelle" in Walsum, die in diesem Jahr erstmals einen Sponsoren-Beitrag zur Getränkeversorgung der Nachwuchssportler mit Wasser und Bechern beigetragen hat.

Wie im letzten Jahr auch noch ein Dank an das Team der Eishersteller-Familie Cascio (www.mobileseis.de), die auch in diesem Jahr wieder die Kinder mit einem leckeren Eis vom Förderverein nach der Anstrengung belohnte.

Danke auch wieder an die Helferinnen und Helfer unserer "Brotzeit" , welche die Kinder auch mit Obst und Zwischenstärkungen versorgte an unserem Versorgungsstand.

Unser Dank ist auch dem Lehrerkollegium, dem Rapunzel-Team und Schulleiter Herrn Klein gewiss, welche durch die Vorbereitung  und Begleitung der Kinder (auch durch Mitlaufen!) diesen besonderen Tag mitgestaltet und so die Läufer besonders motiviert haben im Großen wie im Kleinen beim Lauf und bei der Sponsorengewinnung.

Im Namen des Fördervereins und der Kinder bedanken wir uns bei ALLEN SPONSOREN UND HELFERN (Eltern, Großeltern, Tanten/Onkeln, Mitgliedern des Fördervereins, Helfern und Ansprechpartnern), ohne die diese große Aktion nicht durchführbar und erfolgreich wäre.


karnevalistischer jahresauftakt für den FV - Musikinstrumente für unsere Marienschüler

Am 24.2.2017 war es so weit, wie auch in der NRZ/WAZ zu lesen war. Die Überraschung des Fördervereins wird durch Herrn Gierhartz (Vorsitzender) an den Schulleiter Herrn Klein übergeben im Namen des Fördervereins: Musikinstrumente im Wert von über 2000 Euro wurden neu angeschafft und werden unter begeisterten "GGS MARIENSTRASSE - HELAU"-Rufen von den Kindern und Lehrern in Empfang genommen. Somit konnte der FV wieder ein Versprechen einlösen: Auch die jetzigen 4.-Klässler profitieren noch vom Jubiläums-Sponsorenlauf.

Besonders gefreut hat uns, dass auch Mitglieder der Schulpflegschaft es möglich gemacht haben dabei sein können, denn ohne die tatkräftige Unterstützung der Elternschaft wären viele Aktionen einfach nicht durchführbar. Danke nochmal dafür. Wir freuen uns auf das gemeinsame Jahr 2017.


Grosse Bescherung zum Nikolaustag - Ein ereignisreiches Jahr 2016 geht gebührend zuende

Das Jahr 2016 war spannend für den neuen Vorstand und die Schule selbst. Viele Veränderungen sind geschehen und so manche Aktion vom Förderverein mit der tatkräftigen Unterstützung von allen Seiten durchgeführt worden.

Aber besonders genannt - weil es uns und den Kindern zeigt, was man bewegen kann - sei die Anschaffung von Pausen-Spielmaterialien im Wert von 250 € pro Klasse im Jubiläumsjahr des Fördervereins (ja, unser Förderverein ist 30 Jahre geworden), bei der unter Einbeziehung der Wünsche der Kinder und der Klassenlehrer jede der neun Klassen ihren eigenen Bedarf individuell benennen konnte.

Das Pausenspielzeug wurde zum Nikolaus-Tag durch den Vorsitzenden selbst an die einzelnen Klassen übergeben mit Hilfe von 2 Weihnachtsengeln aus der 4. Klasse.

Unsere Grundidee der ganzen Aktion war es, Mitbestimmung erlebbar zu machen für die Kinder, indem sie sich mit dem Klassenlehrer im Vorfeld darauf einigen, was sie als Klasse eigentlich wirklich brauchen - eben individuell und bedarfsgerecht. Ermöglicht wurde dieser stolze Betrag von 2250,00 Euro durch den Sponsorenlauf 2016 (siehe unten). Und da der Förderverein durch die Großzügigkeit der Sponsoren und den Fleiss der Schüler noch ein paar Möglichkeiten mehr bekam als erwartet, wurde auch schon für den Jahresauftakt die nächste "Förderung" beschlossen. Aber mehr wird jetzt noch nicht verraten. Nur ein Tipp: Es wird laut!


Einschulung 2016 - auch der FV sagt "Willkommen"

von links nach rechts: Frau Follmann (Schriftführerin), Herr Neba (Kassenwart), Herr Klein (Schulleiter), Herr Gierhartz (Vorsitzender) und vom Vorbereitungsteam leider nicht auf dem Bild Frau Ulbrich (2. Vorsitzende) und Herr Malik (Beisitzer)
von links nach rechts: Frau Follmann (Schriftführerin), Herr Neba (Kassenwart), Herr Klein (Schulleiter), Herr Gierhartz (Vorsitzender) und vom Vorbereitungsteam leider nicht auf dem Bild Frau Ulbrich (2. Vorsitzende) und Herr Malik (Beisitzer)

Am 25.8.2016 war es soweit: Ein neuer Jahrgang machte den großen Schritt vom Kindergarten in die Grundschule. Auch der Förderverein war dabei und bot den Eltern neben Informationen zum Förderverein auch etwas für das leibliche Wohl mit Kaffee, belegten Brötchen und Laugenstangen vor der durch den Förderverein angeschafften Kletterwand. Traditionell wurden die neuen Kinder begrüßt durch die anderen Jahrgangsstufen an unserer Schule mit "wehenden Fahnen" bis auf den Schulhof, wo die Kinder dann ihren Klassen zugeordnet wurden. Ebenso winkten die Kinder des Kindergartens St. Johannes wie in jedem Jahr ihren Kindergartenfreunden ein letztes "Auf Wiedersehen" vor der Schule zu. Das Wetter war herrlich an diesem sonnigen Tag und das vom Fördervereins-Team vorbereitete Buffet so groß, dass zum Schluss sogar noch viele Gäste und Kinder umsonst von den Resten zehren konnten.

Wir freuen uns auf die neuen Kinder und ihre Eltern, von denen schon manche am Tag der Einschulung ganz selbstverständlich einen der neuen Flyer und Mitgliederanträge mitgenommen haben, auf dass wir gemeinsam unsere Marienschule gestalten durch ein aktives Miteinander.

Vielen Dank an dieser Stelle an das Team des FV auch (siehe Bilder), ohne das solche Aktionen nicht durchführbar wären. Wie immer gingen die eingenommenen Gelder auf das Sparbuch des Fördervereins und kommen somit direkt auch den neuen und alten  Marienschülern zugute. Anbei noch ein paar Impressionen dieses rundum gelungenen Tages.


Sponsorenlauf 2016 - Jede Runde zählte...

Am 28. Juni 2016 war es soweit. Der durch das Unwetter (siehe unten) ausgefallene Sponsorenlauf konnte doch noch kurzfristig stattfinden. Unser Ziel: Die Anschaffung neuen Pausenspielzeugs für den Innen- und Aussenbereich für jede einzelne Klasse.

Beim Einzug der Klassen in den Friesenpark begrüßte der Schulleiter Herr Klein mit dem Team des Fördervereins die einzelnen Schulklassen mit ihren Lehrern und den Begleitpersonen an diesem sonnigen Morgen (Bilderserie links).

Das "Aufwärmtraining" fand in Form einer großen Tanz-Aktion statt, bei der die Jüngeren von den Älteren lernten und zugleich die neue "Schul-Hymne" bekannter gemacht wurde (Bilderserie rechts).


Endlich begann der so lang erwartete Sponsorenlauf und die Kinder brachen sämtliche Rekorde. Unterstützt wurden sie dabei durch zahlreiche Eltern und Großeltern, die sich trotz der Kurzfristigkeit der Aktion als Streckenposten, Notfallhelfer, am Versorgungsstand und natürlich auch unermüdlich an den Stempelständen zum Verzeichnen jeder einzelnen Runde zur Verfügung gestellt hatten. Hierfür noch einmal ein HERZLICHES DANKESCHÖN im Namen des Fördervereins und der Kinder. SOLCHE AKTIONEN KÖNNEN NUR MIT SOLCHEM ENGAGEMENT UND VIELEN FLEISSIGEN HÄNDEN SO ERFOLGREICH FUNKTIONIEREN!

Pause wurde natürlich auch gemacht. Auf Picknickdecken wurden die mitgebrachten Kleinigkeiten gemeinsam verzehrt und es konnte zwischendurch Luft geholt werden. Während des Laufs fehlte es aber auch nicht an Proviant und Getränken, denn am Versorgungsstand des Fördervereins reichten die den Kindern bekannten Helferinnen der "Brotzeit" mit Unterstützung von weiteren Eltern den Kinder Wasser, Obst und weitere Stärkungen. Dieser Stand mußte so manchem "Kindersturm" standhalten, aber alle wurden versorgt. Je länger das Rennen dauerte, desto mehr wurde der Stand belagert.

Aber zum Schluss hielt der Förderverein noch eine besondere - von den Kindern mit Jubel aufgenommene - Überraschung bereit: Bei der Rückkehr zur Schule wartete ein eigens vom Förderverein bestellter Eiswagen auf die Kinder und die in einer riesigen, teilweise um die "Gurke" reichenden, Schlange geduldig wartenden Kindern konnten sich auf ein leckeres Eis nach Wahl freuen (natürlich mit Streuseln :-D) .

NOCH EIN PAAR DANKESWORTE:

Im Namen des Fördervereins und der Kinder bedanken wir uns bei ALLEN (Eltern, Großeltern, Tanten/Onkeln, Mitgliedern des Fördervereins, Helfern und Ansprechpartnern), welche - auch im Vorfeld schon bei der Vorbereitung des wetterbedingt ausgefallenen Sportfestes - durch Material, Einkauf, Organisation, Auf-/Transport-/Abbauhilfe und natürlich durch ihre Anwesenheit und fleissigen Hände bei der Durchführung zum Gelingen dieses wunderschönen Tages beigetragen haben.

Hier auch ein Dank an das Team der Familie Cascio (www.mobileseis.de), welches sogar verstärkt anrückte, um die vielen Kinder zu versorgen.

Und da sind wir bei den Nächsten: Den Helferinnen der "Brotzeit" und dem Team von Rapunzel. Hier war tolle Verstärkung vor Ort, welche die Kinder aus ihrem Schulalltag kannten und die begeistert begrüßt wurden im Friesenpark.

Ein Dank ist auch dem Lehrerkollegium gewiss, welches durch die Organisation, Vorbereitung (z.B. im Kunstunterricht erstellte Start-Ziel-Plakate) und Begleitung der Kinder (auch durch Mitlaufen!) diesen besonderen Tag mitgestaltet und so die Läufer besonders motiviert hat im Großen wie im Kleinen beim Lauf und bei der Sponsorengewinnung.

Auch gilt der Dank des Fördervereins Schulleiter Herrn Klein, der die Durchführung der Aktion durch sein Engagement doch noch so kurzfristig nach dem Unwetter ermöglicht hat und den wir hiermit noch einmal herzlich an unserer Schule begrüßen.

Nicht zuletzt aber möchten wir uns bei den großzügigen Sponsoren bedanken, die mit jedem Cent und Euro dazu beigetragen haben, dass wir in diesem Jahr (geplant bis zu den Herbstferien) jede einzelne Klasse der Grundschule mit neuem Pausenspielzeug für Drinnen und Draußen ausstatten können, wobei die Kinder und Lehrer am bewußt beteiligenden Entscheidungsprozess natürlich auch gefragt werden.


2016 regnet es Obst !

Am 8. Juni 2016 sollte im Rahmen des Sportfestes der diesjährige Sponsorenlauf stattfinden. Die Spenden sollten an den Förderverein gehen, welcher jede Klasse mit einer neuen Kiste mit Pausenspielzeug ausstatten möchte. Im Rahmen des Sportfestes hatte der Förderverein geplant einen Versorgungsstand mit Wasser, Bananen und Äpfeln bereitzustellen für die kleinen Spendenläufer.

Leider musste das Sportfest ausfallen, weil ein Unwetter den Friesenpark und den Sportplatz unbenutzbar machten (siehe Bilder). Aber wohin mit den 200 Bananen und 100 Äpfeln ? Kurzerhand erklärten sich Frau Follmann und Frau Neba bereit, das Obst am nächsten Tag aufzubereiten und so konnte am 9. Juni die komplette Schule mit gesunden Pausensnacks versorgt werden. Das Obst reichte sogar noch dafür, dass die Kinder des "Offene Ganztags" am nächsten Tag damit ein Picknick veranstalten konnten. So gab es zwar keinen "Spendensturm", aber einen gesunden Regen aus Äpfeln und Bananen für alle Kinder. 

Der Spendenlauf für die gute Sache soll - leider ohne Sportfest - am 28. Juni 2016 wiederholt werden. Und der Förderverein hat sich hierfür eine besondere Überraschung überlegt und wird natürlich einen Getränke-Versorgungstand zur Unterstützung stellen.


Projekte 2015

In diesem Jahr unterstützt(e) der Förderverein folgende Aktionen und Anschaffungen:

  • Erneuerung der Medienanlage der Schule für Veranstaltungen
  • professionelles Stimmen eines gespendeten Klaviers
  • wie jedes Jahr die Theater-Aktionstage zum Thema des  Schutzes für Kinder vor Übergriffen "Mein Körper gehört mir!"
  • St. Martins-Zug mit Spendensammlungen und Verkostungen / Stand
  • Anschaffung einer elektrischen Ballpumpe für die Turnhalle

und natürlich die...

T-Shirts mit dem Logo der Marienschule !

In einer Sonderauflage hat der Förderverein T-Shirts in verschiedenen Kindergrößen drucken lassen. Der Erlös des Verkaufs kommt dem Förderverein und somit den Kindern in Form von Projekten direkt zu.

ACHTUNG: Die Auflage ist begrenzt! Wer also noch ein T-Shirt haben möchte, sollte sich schnell per Mail an den Verein wenden und zugreifen !!! Es gibt die T-Shirts in rot und schwarz.


St. Martin 2015 - Ein Dank an die Helfer

Dank vieler fleißiger Helfer (beim Aufbau, dem Verkauf und dem Abbau) aus der Elternschaft und dem Lehrerkollegium konnte in diesem Jahr durch den Verkauf von Getränken, Brezeln und Weckmännern anläßlich des St. Martins-Zuges wieder ein stattlicher Betrag in die Kasse des Fördervereins gebracht werden. Ein herzliches Dankeschön im Namen des Vereins an jeden, der dabei die Arbeit des Vereins und damit die Kinder direkt unterstützt hat, denn: Unter anderem spendete der Förderverein in alter Tradition die großen Weckmänner für die Klassen der Grundschule, die nach dem Zug von den Kindern mit ihren Lehrern nach der langen Strecke mit Genuss geteilt wurden.

Desweiteren spendeten die Kinder wieder Süßigkeiten für einen guten Zweck - in diesem Jahr sogar für 2 ! Nach einer Vorsortierung durch die Elternpflegschaftsvorsitzende und ein langjähriges Vereinsmitglied, welche dann auch den Transport übernahmen, ging ein Teil der von den Kindern gesammelten Spenden in die Glückauf-Halle zu den dort lebenden Flüchtlingen und ein weiterer Teil (siehe Bild) zum Verein Immersatt e.V. für bedürftige Kinder. Eine tolle Aktion in alter Tradition. Danke für die ehrenamtliche Unterstützung und die tollen Spenden.


Offene Türen 2015

Wie so oft hat auch der Förderverein am "Tag der offenen Tür" am 19.9.2015 seinen Beitrag geleistet und etwas zum Wohle der Besucher beigetragen gegen eine kleine Spende.